Eventrückblick

Pitch Club #24

24. September 2021

Am Mittwoch, den 24. September 2021, fand die bereits 24. Pitch Club Edition mit Fokus auf ausgewählten early-stage Startups mit proof-of-concept statt. Stefan Maas, Gründer und Geschäftsführer der Go Big GmbH, bedankte sich bei den langjährigen Partnern des Pitch Clubs und begrüßte die anwesenden Teilnehmer. 

Anschließend hatten die zehn teilnehmenden Startups jeweils sechs Minuten Zeit, gefolgt von
einer kurzen Q&A-Runde, um die Investoren von ihrem Geschäftsmodell zu überzeugen. Der Pitch Club bedankt sich bei allen teilnehmenden Startups, Investoren und Partnern für die gelungene Veranstaltung.

Nachfolgend eine Kurzübersicht der teilnehmenden Startups:

Gesunde Raumluft wird zum Standard. Das ist die Mission von LAIR. Mit den intelligenten Raumluftsensoren machen sie die Qualität der Atemluft in Innenräumen sichtbar. Egal, ob zuhause, im Büro, in Schule & Kita, Restaurant oder Fitnessstudio. LAIR Raumluftwächter sind unkomplizierte Plug&Play Lösungen und können so überall zum Einsatz kommen. Das Besondere: Mit der LAIR App gehen das Unternehmen noch einen Schritt weiter, nimmt das Thema Gesundheit in den Fokus und gibt personalisierte Tipps und Handlungsempfehlungen. So können Wohn- und Arbeitswelten aktiv gesünder gestaltet werden.

betterECO entwickelt und betreibt eine internationale Agrarrohstoffbeschaffungs- u. -rückverfolgungsplattform. Das deutsche Lieferkettengesetz und vergleichbare Regularien erfordern die integrierte und voll digitalisierte Beschaffung und Rückverfolgung auf Basis eines generischen Daten- u. Prozessmodells. Unter Ausschaltung bis dato dominanter Zwischenhändler ermöglicht das Unternehmen direkte zeit- und kosteneffiziente Transaktionen zwischen EU- Lebensmittelverarbeitern, sowie Produzenten und Vorverarbeitern aus der EU, aber auch aus Entwicklungsländern. Die Fähigkeit, Agrarrohstoffe bis zum Ursprung ihrer Entstehung, sprich dem einzelnen Feld, rückverfolgen zu können, macht das Unternehmen für ihre Kunden aus der Lebensmittelindustrie einzigartig.

Vathos bietet eine KI- und Cloud-basierte Vision Software für Industrieroboter an, die das konventionelle Programmieren - insbesondere die Objekt- und Lageerkennung - auf ein Minimum reduziert. Die Roboter handeln autonomer und können z. B. Werkstücke automatisch lokalisieren, unterscheiden, greifen und exakt im weiteren Produktionsprozess positionieren. Die einfache Bedienung ohne Spezialwissen macht komplexe, neue Anwendungen in der Automatisierung möglich, die wirtschaftlich oder technisch für die meisten Unternehmen nicht umsetzbar sind.

Think Re: (1) Verkäufer von Erneuerbaren Energien: RE Wave ermöglicht es Verkäufern von erneuerbaren Energien, mit Offtakern (Unternehmen / Versorgungsunternehmen) in Kontakt zu treten und Verträge abzuschließen. (2) Institutionelle Käufer: Mit RE Wave können Unternehmen ihre Klimastrategie mit der am besten für sie geeigneten Lösung umzusetzen. (3) Energieversorger: Diese können als Offtaker agieren und an den von Renewable Sellers initiierten CfD-Aktionen teilnehmen oder eigene Auktionen durchführen. (4) Investoren: Investoren können als unabhängige Stromerzeuger auftreten und PPAs für ihre Anlagen sourcen. (5) Kreditgeber: Banken haben die Möglichkeit, während des PPA-Transaktions- prozesses mit Verkäufern von erneuerbaren Energien zu interagieren und damit die Finanzierungsstruktur zu verbessern. (6) Hedge-Anbieter: Zur Verbesserung von Power Purchase Agreements ist es oft notwendig, die Risikostruktur durch den Einsatz von Absicherungsinstrumenten zu verbessern.

streamboost, ist eine moderne Marketing-Plattformen für Social-Media-Werbung und Online-Marketing, welche Unternehmen und Livestreamer (Influencer) miteinander verbindet. Dabei werden Werbeanzeigen und Affiliate-Programme präzise in Livestreams bei passenden Twitch Streamern automatisiert eingebunden. Egal ob "in real life" oder eSports Kanäle, die Werbeanzeigen erhalten eine ganz neue Qualität im Bereich der digitalen Werbung und heben sich deutlich vom klassischem Influencer Marketing ab.

Federmeister digitalisiert die Sanierung von Gebäudefassaden. Mittels einer Online-Plattform lassen sich Bauherren beraten, stellen Fassaden individuell zusammen und kaufen zum Festpreis. Durch den Einsatz von KI-Technologie und digitalen Methoden werden Bauprojekte für Bauherren schneller, transparenter und einfacher. Federmeister treibt die Energiewende aktiv mit energetischen Sanierungsleistungen voran. Als Pionier für maßgeschneiderte Fassadenlösungen setzt das Unternehmen auf ein breites Spektrum an Materialien und Konstruktionen. Die Ausführung der Bautätigkeit erfolgt durch Partner-Betriebe im Fachhandwerk.

Auf GREWP finden Teams alles aus einer Hand: vergleichbare, qualitätsgesicherte und kuratierte Teambuilding Angebote (virtuelle und physisch) sowie Beratung dazu, welches Teambuilding zu dem individuellen Bedarf des Teams passt. Service Providern bietet das Unternehmen Reichweite durch Marketing und den Zugang zu einem gtoßen Kontaktnetzwerk. Ein bereits entwickelter Needs-Algorithmus ordnet die passende Teambuilding Aktivität dem individuellen Bedarf des Teams zu. In den vergangenen Monaten konnten wir bereits über 80 Unternehmen von uns überzeugen und haben Teambuildings für knapp 4.000 Mitarbeiter vermittelt. Teambuilding next level - we help you to GROW TOGETHER!

Zufriedene Kunden sind der Schlüssel zum Erfolg für jedes Unternehmen. sharcx hat dazu eine Plattform entwickelt, die Millionen von Kundenkontaktpunkten in das perfekte Erlebnis verwandelt, um B2B-Kunden automatisch und in vollem Umfang glücklich zu machen. Die SaaS-Plattform sharcx.suite reduziert automatisch Kundenreklamationen und erhöht die Kundenzufriedenheit. Die Lösung hat in den letzten 12 Monaten messbare Verbesserungen für Kunden wie BASF gebracht. Sei es eine erhöhte Liefertreue, eine Reduzierung der Kundenreklamationen oder einfach die Erhöhung des Net Promoter Score.

Xylene ist eine Traceability Lösung mit der Vision, der führende Anbieter für eine authentische Rückverfolgbarkeit der Lieferkette zu sein, um es Herstellern zu ermöglichen, eine nachhaltige Lieferkettentransparenz zu schaffen, ihre Compliance einfach zu erfüllen und ESG-Ziele zu erreichen. Mit Xylene wird die Lieferkette visualisiert und die Produktreise verfolgt und kann mit Kunden und anderen Stakeholdern geteilt werden. Xylene verwendet Satellitendaten und Blockchain, um die Ursprungsinformationen zu validieren, die Lieferanten im System teilen. Im Jahr 2020 wurde Xylene von der ESA als eines der Top-10 Startups ausgewählt.

Growify ist eine B2B-Lernplattform, den Benutzer stetig aktiviert und motiviert Wissen aufzusaugen und auch zu teilen. Dafür hat das Unternehmen das geballte Wissen aus User Experience, Gamification und Motivationsmanagement umgesetzt. Das Learning Management System ermöglicht es, die Skills der Kollegen zu erfassen und diese strategisch auszubauen. Es archiviert und multipliziert das Wissen der Mitarbeiter und fördert kontinuierliche Weiterentwicklung der Unternehmenskunden durch das wertvollste Ressource eines jeden Unternehmens: die Mitarbeiter.

Sponsors

Go Big GmbH

c/o TechQuartier

Platz der Einheit 2

60327 Frankfurt am Main

+49 (0) 69 1532593 50

frankfurt@thepitchclub.com 

www.thepitchclub.com

 

Registernummer: HRB 100664 
Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main Geschäftsführer: Stefan Maas, Daniel Kuczaj
USt-IdNr.: DE299444685